Die vierte Region wird naturnah

Kelheim als Keimzelle

Projektkoordination Franz Nadler, LRA Kelheim
Planung, Bauleitung und Pflegebegleitung
Reinhard Witt, Ottenhofen
Baujahr
2015
Gemeinden
Bad Abbach, Kelheim Stadt und Landkreis, Langquaid
Gesamtfläche
2913 m²
Standorte
10
Wildstauden
1772
Wildblumenmischungen
12

 

Das Niederbayern-Projekt

Jetzt kommt es Schlag auf Schlag. Nach Allgäu, Mittelfranken und Oberbayern nun auch Niederbayern. Kelheim als Keimzelle naturnahen Grüns. Unter Regie von Franz Nadler vom Landratsamt Kelheim fanden sich drei Projektpartner.  Im Juli 2015 wurden 10 Straßenstandorte mit 12 unterschiedlichen Mischungen und 1772 gepflanzten Wildstauden bepflanzt. Weiter so!

Vorher wie üblich: Rasenflächen über Rasenflächen an der Kreuzung am Rathaus in Bad Abbach. Wenig los hier.
Drei Monaste später blüht und brummt es an der gleichen Stelle. Jede Menge Insekten sind los. Die Bauhofmitarbeiter verschiedener beteiligter Gemeinden beim Wildblumenzwiebeln stecken.