Wildblumen statt teurem Schurrasen oder billiger Kunst

Rasen, aufwendige Gehölz- und Staudenpflanzungen oder Skulpturen? Das ist hier die Frage. Verkehrskreisel liegen in Trend. Und sie liegen mittendrin. Im Verkehr. Wie unsinnig, hier anspruchsvolle Rasenflächen oder auch pflegebedüftige Pflanzungen anlegen zu wollen. Und Kunst im Kreisel? Auch das kostet Geld und Pflege! Das geht auf Dauer nie gut. Nach einer Zeit wächst Wildnis über die mühevollen Versuche, etwas Akzeptables zu schaffen. Das Ergebnis lässt sich leicht bei einer Rundfahrt — um den Kreisel — begutachten. Meist nicht der Rede wert. Wie viel einfacher ist es, statt nährstoffreiche und pflegebedürftige Anlagen, hier gleich standortpassende Trockenstandorte zu schaffen. Die nur einmal im Jahr gemäht werden müssen, nie gewässert, nie gedüngt. An diesem Kreisel im oberbayerischen Hausham blüht also jetzt statt schnödem Schurrasen eine Blumenwiese. Angelegt auf reinem Kies. Natürlich mit einer ausgezeichneten Blumenwiesenmischung. Und einigen schnell blühenden Initialpflanzen, für die kritischen Geister im Ort. Einmal im Jahr mähen reicht: kostengünstig, schön und ökologisch ein Gewinn. Bläulinge waren schon mal gucken...

Frisch bepflanzt mit Initialstauden und gleichzeitig angesät. So präsentiert sich der frisch angelegte Kreisel. Wird da je was draus? Das wird doch nie was! Sagen jedenfalls Kritiker. Und davon leben viele...
Doch schon im Jahr darauf werden die Unkenrufe leise. Man erinnert sich plötzlich daran, schon immer gesagt zu haben, "dass man schon lange auf der naturnahen Welle schwimme..."
"...und dass man natürlich sehr schön finde." Auch wenn die Blütenwelle Anfang Juni nur Tausende von Margeriten und Knautien an Land gespült hat. Doch weil wir eine der besten Mischungen Deutschlands verwendet haben, ist das nicht das Ende, sondern der Anfang eines reichen Lebens. Wir wetten darauf. Und Sie werden sehen...
Und noch ein Jahr später meinen viele, dass dies hier schon immer so schön gewesen sei: Das Meer von Wiesenflockenblumen.
War sie je schöner? Das 4. Jahr zeigt eine preiswürdige Blumenwiese.
Eine Exkursion der Akademie für Naturschutz Laufen (ANL) bewundert den Verkehrskreisel im Jahre Fünf. Er wird jedes Jahr schöner.
Versprochen? Versprochen! Oder finden Sie es in der 6. Saison schlecht?