Spielen, wachsen, erfahren, entdecken, behüten, lieben, lernen...

Kinder und Naturgärten gehören zusammen. Natur ist essentieller Teil kindlicher Entwicklung. Ohne Naturerfahrung läuft die menschliche Entwicklung irre. Vom spielerischen Entdecken über das Behütende und Liebende zum Wachsen, Lernen und Schützen wollen ist es ein Weg. Je nach Alterstufe sucht und findet jedes Kind und jeder Jugendliche seine Herausforderung, seine Aufgabe und seinen elementaren Platz!

 

Das Spiel in natürlicher Umgebung fördert die Wahrnehmung, stärkt die Motorik und schärft die Sinne. Hier entwickeln sich Rollenspiele in der Traumwelt der Kinder. Hier findet originale Begegnung statt. Alles ist life...
Zu den Urgefühlen von Kindern gehört das Schützen und Behüten wollen. Die Ehrfurcht und die Nähe zu allen Naturdingen ist von Anfang unverfälscht da. Im Naturgarten werden solche Erlebnisse möglich: Eine Schwalbenschwanzraupe auf der Hand.
Eine tiefe Liebe zu aller irdischer Natur wohnt allen Kindern inne. Wir sollten sie fördern und achtsam wie ein Kerzenlicht bewahren. Kinderseelen sind so zart wie die Füsse eines winzigen Laubfrosches auf der Hand einer Dreizehnjährigen.
Sinnliche Naturerfahrung ist ebenfalls ein Meilenstein auf dem Weg zum psychisch gesunden Erwachsenen. Wer nicht den Duft der Apothekerrose kennt, ist nicht nur um ein süsses Erlebnis ärmer. Er ist auch um einen Anreiz betrogen worden, der das Riechzentrum im Gehirn anregt und fördert. Ausserdem: Dieser Duft ist einfach unvergesslich.
Im Naturgarten gibt es das ganze Jahr etwas zu entdecken. Kinder haben da Spürnasen. Sie brauchen keine Anleitung und keine Pläne. Das natürliche Umfeld ist Anregung und Inspiration genug für alle Arten von Erfahrung.
Kinder und Jugendliche wollen hoch hinaus. Zum Wachsen und Werden gehört auch ein gesunde Herausforderung. Der Naturgarten stellt sie - in alterspezifischer Weise.
Nach dem Erfühlen, dem Erspielen kommt das Wissen wollen. Im Naturgarten lässt sich viel über diese Welt lernen. Wie sie natürlich funktioniert. Das Wildbienenhaus ist ein idealer Lernort. Natürliche Neugier paart sich hier mit Erstaunen und Erkenntnis.